Gärkorb aus Holzschliff – rund, glatt für Brote bis 1,0 kg

8,90 

Produkt enthält: 1 Stk.

Lieferzeit: 3 – 5 Tage*

Vorrätig

Beschreibung

Gärkörbe gehören zur Grundausstattung in jeder Backstube. Nach der Stockgare wird der Teig portioniert, in die gewünschte Form gebracht (rund- oder lang gewirkt) und anschließend für die Stückgare in einen Gärkorb gelegt.
Gärkörbchen (auch Simperl genannt) helfen dabei, dass der Brotteig während der Teiggare seine charakteristische Form behält. Zudem schützen sie den Teigling vor dem Austrocknen und helfen die Temperatur während der Gare gleichmäßig zu halten.
Diese speziellen Brotformen werden aus Holzschliff hergestellt und bestehen ausschließlich aus Fichtenholz heimischer Wälder. Mehr dazu hier.

Produktdetails:

  • für Brotteige bis 1,0 kg geeignet (Abweichungen je nach Rezept möglich)
  • Durchmesser innen: ca. 22 cm
  • Höhe innen: ca. 5,5 cm
  • gute Wärmespeicherung
  • Teig lässt sich aus bemehltem Gärkorb leicht ausschlagen
  • einfache Reinigung durch Ausbürsten
  • besteht aus zerschliffenem und gepresstem Fichtenholz ohne chemische Zusätze
  • Hergestellt in Mecklenburg-Vorpommern

Hersteller

Die Firma Ernst Birnbaum wurde 1847 in Sachsen gegründet. Zuerst stellte das kleine Familienunternehmen hier Brotformen aus Stroh her. Später aus Peddigrohr, welches etwas langelebiger ist, aber von Rattanpalmen aus tropischen Regenwäldern stammt. Seit 1920 wird der Großteil der Gärkörbe aus Holzschliff gefertigt, ein preiswerter und nachhaltiger Rohstoff aus zerfasertem Fichtenholz – nicht nur zu DDR-Zeiten ein gefragter Aspekt.

2011 übernahm Dr. Steffen Heinig die Unternehmensnachfolge des Traditionsbetriebs und stellt die mittlerweile weltweit gefragten Holzschliff-Gärkörbe seit 2016 in einer ehemaligen Bäckerei in Mecklenburg-Vorpommern nach bewährter Methode her.

Gebrauch & Pflege

Vor der ersten Benutzung

  • in der Regel sind die Gärkörbe sofort einsatzbereit
  • sie können aber nochmal kurz ausgebürstet werden um evtl. vorhandenen Holzstaub zu entfernen


Vor jeder Benutzung

  • die Innenseite des Gärkorbs sorgfältig mit Mehl oder Kartoffelstärke bestäuben
  • so lassen sich nach der Teiggare auch weiche Teige leicht und sicher aus der Brotform lösen


Nach jeder Benutzung

  • Mehlreste mit einer Bürste entfernen
  • Gärkörbe aus Holzschliff nur trocken reinigen!
  • während der Teiggare nimmt die Brotform Feuchtigkeit vom Teigling auf – sie muss daher vollständig trocken sein, bevor sie ineinandergestapelt oder im Schrank verräumt wird
  • Gärkörbchen können auch mit Hilfe der Restwärme im Backofen bei ca. 100°C getrocknet werden


Gärkörbe sind nur zur Teiggare bestimmt. Keinesfalls darf in ihnen Brot gebacken werden!

Rezepte

Roggen-Vollkornbrot mit Lichtkornroggen und Brotgewürz
Lichtkorn-Gewürzlaib

Du hast eine Frage zum Produkt?


 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gärkorb aus Holzschliff – rund, glatt für Brote bis 1,0 kg“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.