Lichtkorn-Gewürzlaib

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar
Roggensauerteigbrot mit Lichtkornroggen und Brotgewürz

Der Lichtkorn-Gewürzlaib ist ein typisches Bauernbrot aus reinem Natursauertig, mit kräftig gebackener Kruste und saftiger Krume. Bis auf einen kleinen Teil Weizenmehl wird das Brot mit Lichtkornroggen-Vollkornmehl zubereitet. Diese besondere Roggensorte zeichnet sich durch ihr helles korn und den vergleichsweise milden Geschmack aus. Abgerundet wird das rustikale Brot mit einer ordentlichen Menge Brotgewürz – perfekt für eine typisch bayerische Brotzeit.

Lichtkorn-Gewürzlaib weiterlesen

Altes Brot sinnvoll verwerten

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar
Altbackenes Brot, Brezen und Semmeln – viel zu schade für die Biotonne

Auch wenn gutes, handwerklich gebackenes Brot richtig gelagert lange frisch hält, und manchmal sogar am zweiten Tag noch besser schmeckt, lässt es sich nicht immer ganz vermeiden, dass etwas altes Brot übrig bleibt – sei es nur ein trockener Anschnitt oder ein hartes Scherzl.
Für den Müll ist es dennoch viel zu schade, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten um altbackenes Brot in der Küche zu verwenden.

Altes Brot sinnvoll verwerten weiterlesen

Roggenschrot-Brot mit dunklem Bier

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar
Testbild roggenschrotbrot

Ein kräftiges, dunkel gebackenes Roggenbrot mit saftiger Krume und knuspriger Kruste.
Dank 15% Roggenschrot ist es besonders kernig und ein Brühstück aus geröstetem Altbrot sorgt neben mehr Geschmack auch für eine lange Frischhaltung, gelockert wird ausschließlich mit Natursauerteig. Das dunkle Bier im Hauptteig bringt eine leicht herbe Würze und dezente Süße mit, die gut zu den Aromen des Natursauerteigbrotes passen.
Als Belag reicht eigentlich schon eine gute Butter, aber auch herzhafte Wurst- und Käsesorten oder Honig schmecken gut dazu.

Roggenschrot-Brot mit dunklem Bier weiterlesen